Schlagwort-Archiv: digital transformation

“Master Data Advisors” – parsionate und Entity Group geben internationale Zusammenarbeit bekannt

Partnerschaft soll globalen Kunden höchste Expertise bei gleichzeitiger lokaler Unterstützung bieten.

parsionate und die britische Entity Group gaben heute die internationale Zusammenarbeit der beiden Beratungshäuser bekannt. Die Initiative unter dem Namen “Master Data Advisors” soll vor allem global agierenden Unternehmen bessere Möglichkeiten bei der Auswahl ihrer Beratungs- und Implementierungspartner für das Datenmanagement bieten.

Master Data Advisors Logo

Weiterlesen

MBG-Kundenevent zum Thema Digitaler Wandel

In diesem Jahr widmete sich die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Baden-Württemberg (MBG) in ihrer Kundenveranstaltung dem Thema „Die Zukunft fängt heute an – Wie die Digitalisierung die deutsche Wirtschaft verändert“. Michael Fieg, Geschäftsführer bei parsionate, folgte gerne der Einladung und zeigte in seinem Vortrag anhand von Best Practices auf, wie Unternehmen ihre Digitalisierungsprojekte gewinnbringend realisieren können und warum die digitale Transformation ganz oben auf der Businessagenda von Unternehmen stehen sollte.

Michael Fieg spricht vor Kunden der MBG Mittelständische Beteiligungsgesellschaft

Mehr dazu lesen Sie in der ausführlichen Pressemeldung der MBG.

Nach oben, bitte – mit freundlicher Unterstützung von Grenke Factoring

Ordnung ist das halbe Leben – diese Weisheit ist so alt wie die Menschheit. Sie lässt sich aber auch wunderbar auf viele Situationen der Neuzeit übertragen. So zum Beispiel beim Thema digitale Transformation und E-Commerce. Unsere Consultants bei parsionate bringen Ordnung in die Daten von Händlern und Herstellern, um diese bei ihrem Wachstum zu unterstützen. Aber auch wir greifen auf Hilfe zurück, um unser Wachstum voran zu treiben: In ihrem Kundenmagazin erzählt die GRENKEFACTORING GmbH, wie sie uns durch ihre Dienstleistung unterstützen, damit wir uns auf unser Kerngeschäft konzentrieren können.

Jens Umbach,_Thomas Sperrfechter_Sabine Seckler_parsionate_Grenke

Jens Umbach, Thomas Sperrfechter und Sabine Seckler

Mehr dazu lesen Sie in dem ausführlichen Artikel. Dieser ist in der aktuellen Ausgabe des Mittelpunkt Magazins von Grenke erschienen.

Informatica EMEA MDM 360 Summit: Be an intelligent disruptor!

Daten sind die kritische Basis

Digitalisierung findet überall um uns herum und in jeder Branche statt. Dabei ist die Entscheidung, die Unternehmen treffen müssen, eine einfache: Entweder man ist vorne mit dabei oder man versuchst verzweifelt Schritt zu halten. Informatica ermutigte die Teilnehmer der EMEA MDM 360 Summit dazu, ambitioniert zu sein und ihr Business grundlegend zu überdenken. Für die ängstlichen unter uns hat Ron Matusof, VP Advanced Customer Engineering, einen Rat: Das Problem von Innovation ist, dass die Idee vorher noch nicht existiert hat. Es gibt also keinen perfekten Plan, man kann nur mit den vorhanden Informationen die richtigen Entscheidungen treffen und flexibel bleiben.

Informatica EMEA MDM 360 Summit, Amsterdam: Opening

Weiterlesen

Die Digitale Transformation trifft auf 126 Jahre Tradition – engelhorn macht sich fit für die digitale Zukunft

Nach Big Data wird nun Customer Centricity als Erfolgsfaktor im E-Commerce gehyped. Dass es sich hierbei weniger um eine „neue Erfindung“, sondern vielmehr um die konsequente Fortführung handelt wird schnell deutlich: Wer Customer Centricity als Ziel verfolgt stellt die Wünsche und Erwartungen seiner Kunden in den Mittelpunkt. Das Verhalten und die Bedürfnisse der Kunden vorherzusagen, anstatt nur darauf zu reagieren, wird als ausschlaggebender Erfolgsfaktor für Händler und Hersteller angesehen. Technologische Möglichkeiten den Kaufprozess dahingehend zu optimieren und den Erwartungen der Digital Natives gerecht zu werden gibt es zum Glück bereits genügend – die Realisierung bedeutet trotzdem für die meisten Unternehmen eine enorme Herausforderung. Denn die Basis jeglicher Customer Centricity sind eine geeignete IT-Struktur, hochwertige Stammdaten und effiziente Prozesse im Hintergrund. Customer Centricity ist daher eng mit der „Digitalen Transformation“ von Unternehmen verbunden – ob als Teildisziplin oder als ein Ziel – und geht meist mit umfangreichen Investitionen und tiefgehenden Umstrukturierungen einher.

Auch das auf exklusive Fashion spezialisierte Handelsunternehmen engelhorn setzt auf Customer Centricity und arbeitet an der Digitalen Transformation. Wir haben Thorsten Huth, Abteilungsleiter e-Commerce Technik bei engelhorn und ausgewiesener Datenexperte, gefragt, worauf es ankommt.

Digitale Transformation bei engelhorn - Thorsten Huth im Vortrag auf dem ECC Forum
Weiterlesen

31. ECC-Forum: Ist Omnichannel bei den Kunden durchgefallen?

Nur 6% aller Einkäufe sind tatsächlich echte Cross-Channel-Einkäufe, so die neue Studie des ECC Köln. Ist Omnichannel also bei den Kunden durchgefallen? Sabine Buschmann, Senior Projektmanagerin beim ECC Köln, verneint klar. Fast die Hälfte aller Einkäufe werden online vorbereitet – dort nicht präsent zu sein ist also keine Alternative.

parsionate at the 31. ECC-Forum: Sabine Buschmann talking about the new ECC study concerning customer behaviour in E-Commerce and Omnichannel

“Cross-Channel – Quo Vadis? Kundenzentrierung im digitalen Zeitalter”, Sabine Buschmann, ECC Köln

Weiterlesen

Talk to me – Bots in der Kundenkommunikation

Die interaktive Zukunft des digitalen Commerce und ihre Anforderung an Stammdaten

Interaktiv shoppen – im Internet. Zwei Dinge, die auf den ersten Blick schwer kombinierbar sind. Die Shoppingplattform und der Benutzer/Kunde interagieren “stateless”.
Viele Websites bieten dem Kunden zumindest bereits die Möglichkeit mittels einer Hotline oder eines Livechats in die Interaktion zu treten, Fragen zu stellen und beantwortet zu bekommen. Für den Anbieter bedeutete dies bisher meist einen personal- und damit kostenintensiven Service. Daher kam er nur für hochpreisige oder sehr erklärungsbedürftige Produkte und Dienstleistungen in Frage. Bots sollen hier nun Abhilfe schaffen.

Conversational Commerce: Getting in Touch whenever and whereever you are

Weiterlesen

13. Online Handel: Der E-Commerce wird erwachsen?

Die vergangenen beiden Tage in Berlin zeigten wieder einmal, dass sich der E-Commerce in einer extremen Geschwindigkeit entwickelt. Erwachsen ist er dabei noch lange nicht, wie der Veranstaltungstitel „Coming of Age“ schon vermuten lies. Im Gegenteil: die Erfahrungsberichte und Best Practices der Referenten machen eher den Eindruck eines jungen Teenagers, der sich ausprobiert und findet. Und das ist gut so. Denn nur wer sich stetig weiterentwickelt, Trends testet und auch einmal feststellt „das ist nichts für uns“, wird nachhaltig erfolgreich sein im E-Commerce.

OnlineHandel_Teaser
Weiterlesen

Customer Experience als nachhaltiger Wettbewerbsvorteil

Experten für Digitalisierung und Marketing auf der Marketing Power Conference 2016 von Contentserv

Das Thema „Customer Experience“ bekommt für Unternehmen eine immer höhere Priorität. Aus diesem Anlass widmete sich die Marketing Power Conference 2016 von Contentserv dieser Thematik und stellte sich in einem spannenden Vortragsprogramm den einhergehenden Herausforderungen. In den vergangenen beiden Tagen wurde erörtert, welche strategischen Entscheidungen nötig sind, um Digitalisierung voranzutreiben und den daraus entstehenden Nutzen sowie die daraus resultierende Erwartung der Kunden in Unternehmen zu verankern.

Contenterv Marketing Power Conference - Two great days packed with customer stories, workshops and intensive discussions.

Weiterlesen