Schlagwort-Archiv: Implementierung

parsionate Application Management Services – das All-Inclusive Paket für Ihr MDM/PIM-System

Steigern Sie die Produktivität Ihres MDM/PIM-Systems! Die Application Management Services der parsionate sind Ihr kompetenter Partner im Tagesgeschäft. Schneller Support, zuverlässige Wartung und stabile Customizings – unsere Experten sichern den optimalen Betrieb Ihrer Software.

Was benötige ich, um Informatica MDM Product 360 optimal zu betreiben?
Die Application Management Landscape wurde von unseren Experten basierend auf langjähriger Erfahrung entwickelt. Sie zeigt Ihnen die relevanten Aufgaben zum Betrieb von Informatica MDM – Product 360 übersichtlich auf. Was wird benötigt, um die Lösung zu betreiben? Welche Aufgaben müssen täglich, wöchentlich, quartalsweise und jährlich durchgeführt werden? Welche Rollen und Services werden benötigt? Was kann in der internen IT gemacht und welche Tasks können outgesourced werden? Weiterlesen

parsionate mit Bestnoten im Market Performance Wheel

Die renommierten Analysten von TGOA (The Group Of Analysts) bewerten die parsionate GmbH in der Kategorie „PIM-Integrator“ mit Bestnoten. Neben der Top-Bewertung unter den Integratoren wurde in mehreren Einzeldisziplinen die jeweilige Maximalpunktzahl erreicht.

parsionate erhält Bestnoten im Market Performance Wheel

Weiterlesen

EVOLUTION DER INTERAKTION

Auf dem Weg zur Produktion der Zukunft

Reale und virtuelle Welt wachsen immer weiter zusammen, moderne Informations- und Kommunikationstechnologien verschmelzen mit industriellen Prozessen und verändern damit zunehmend die Produktionslandschaft. Festo betrachtet diesen Wandel ganzheitlich aus unterschiedlichen Perspektiven. Als Global Player liefert das Unternehmen pneumatische und elektrische Automatisierungstechnik für Kunden der Fabrik- und Prozessautomatisierung in über 200 Branchen. Die Produkte und Services sind in 176 Ländern der Erde erhältlich. Wir haben mit Dr. Roger Kehl, CIO und Urda Stieler, Leiterin IT Sales bei Festo über die digitale Gegenwart und die Zukunft des Unternehmens gesprochen.

Prokom_Festo_parsionate_Informatica_Digitale-Transformation

Weiterlesen

#CustomerReady Summit 2016

Next-Level PIM – Stammdaten als Grundpfeiler der digitalen Transformation

Am 8. April fand das Informatica #CustomerReady Summit 2016 im Informatica Customer Center in Stuttgart statt. Auch parsionate war als Sponsor und mit diversen Vorträgen vertreten. Am Vorabend konnten die Besucher bereits beim informellen Come-Together in entspannter Atmosphäre netzwerken und in den Räumen der parsionate GmbH bei einem spannenden Kickertunier den Abend ausklingen lassen.

Im Fokus der Veranstaltung standen die digitale Transformation und deren Auswirkungen auf die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen – besonders im Umgang mit Produktinformationen.

CustomerReady Summit 2016 - Opening Networking on the CustomerReady Summit 2016 by Informatica

Weiterlesen

Highway to PIM – #4: technische Implementierung

Ein PIM-System bietet Unternehmen enorme Vorteile im Management von Produktdaten. Die zentrale Verfügbarkeit für sämtliche produktbezogenen Daten sowie die umfangreichen Möglichkeiten der Automatisierung sparen Unternehmen wertvolle Zeit und Ressourcen.
Voraussetzung ist jedoch, dass das System gut gewählt, die Datenstruktur sowie die Prozesse perfekt auf das Unternehmen abgestimmt wurden. Die grundsätzliche Vorgehensweise hierzu sowie hilfreiche Tipps konnten Sie bereits in den ersten drei Artikeln dieser Serie lesen:
#1: Der Business Case
#2: Auswahl des PIM-Systems
#3: Business Blueprint

Ihr Businessplan steht, das System wurde evaluiert und auch ihr Business Blueprint ist fertig? Dann auf zum nächsten Schritt: Die technische Implementierung Ihres PIM-Systems.

4 Schritte zum PIM - technische Impementierung

Weiterlesen

Highway to PIM – #3: Business Blueprint

In den ersten beiden Artikeln unserer Serie haben Sie bereits die Grundlagen zur Entscheidungsfindung „PIM – ja oder nein?“ sowie die Herausforderungen bei der Auswahl des passenden Systems kennen gelernt. Lesen Sie heute, welche Stolpersteine Sie bei der Einführung des PIM Systems vermeiden sollten, um Ihren Weg zu einer effizienten Informationslogistik möglichst reibungslos zu gestalten.

Business-Blueprint

Weiterlesen

Highway to PIM – #2: Auswahl des PIM-Systems

Im letzten Blogartikel haben Sie bereits erfahren, wie Sie Ihre grundlegenden Ziele, die Sie durch ein PIM-System erreichen möchten, definieren. Nun gilt es diese in konkrete Anforderungen an die zukünftige Software zu übertragen und darauf basierend eine Liste in Frage kommender Software-Anbieter zu erstellen.

Highway-to-PIM_Anbieterauswahl_4-Schritte-Systemauswahl
Weiterlesen

Highway to PIM – #1: Der Business Case

Ein konsistentes Einkaufserlebnis – man findet es nur selten im wahren Leben. Trotzdem erwarten Konsumenten es bereits als Selbstverständlichkeit. Schuld daran ist nicht nur der Einzug von Smartphones, Tablets und Co in unserem Leben, sondern auch die wenigen kundenorientierten, innovativen Unternehmen, die der Welt vormachen, wie es geht.

Doch was bedeutet eigentlich ein konsistentes Einkaufserlebnis? Was macht eine – Achtung neudeutsch – positive Customer Experience aus? Unter anderem erwarten Konsumenten, dass der Auftritt und die Produktinformationen über alle Verkaufskanäle hinweg konsistent sind. Dass ich also eben nicht den im Laden getesteten Laufschuh im Onlineshop desselben Händlers günstiger finde. Dass mir der Verkäufer dieselben Angaben zur Reinigung der neuen Jacke macht, wie der Onlineshop und der Katalog. Oder auch dass mir der Verkäufer das passende Zubehör zur Kamera online bestellen und nach Hause liefern lassen kann.

Highway to PIM

Weiterlesen

Business Model Canvas für die Software-Einführung?

Die Einführung einer PIM-Software in die bestehende Systemlandschaft ist nicht „mal eben so“ getan. Viele Firmen unterschätzen die Auswirkungen auf bisher etablierte Prozesse und Strukturen.

Wie Sie diesen Prozess anhand eines Business Model Canvas transparenter gestalten können, stellt Sören Berger an einem Praxisbeispiel vor.

Workshop_Canvas_parsionate

Weiterlesen

IA4SP: parsionate GmbH ist neues Mitglied der International Association for SAP Partners e.V.

SAP_IA4SP_Logo_frei Die parsionate GmbH, das Omnichannel-Beratungsteam der RS Media Group AG, unterstreicht mit ihrem Beitritt zur IA4SP ihr Engagement in der Community der SAP-Partner.

“Wir freuen uns über das Engagement der parsionate GmbH in der IA4SP“, sagt Axel Mattern, Präsident der Organisation. „Gerade die E-Commerce- und Product Information Management-Spezialisten aus dem hybris-Netzwerk bringen neue Business Aspekte in unsere Gemeinschaft.“

Weiterlesen